Bücher sind Träume schwarz auf weiß ...

(Laura Gambrinus)


 

 

Eine Erbschaft voller Tücken in einem Land voller Wunder - romantischer Liebesroman mit viel italienischem Flair.

 

Sarina braucht dringend Geld für ihre Zukunftspläne. Da kommt der jungen Dolmetscherin eine unerwartete Erbschaft gerade recht: Ein Haus an der Adria! Wenn sie das verkauft, kann sie endlich das Leben anfangen, von dem sie geträumt hat ... glaubt sie.

Vor Ort angekommen stellt sie fest, dass sie einen Freund ihrer Großmutter mitgeerbt hat, und plant dessen Umzug in ein Altersheim. Doch mit Dario erlebt Sarina die Überraschung ihres Lebens, und das nicht nur, weil er sich strikt weigert, das Feld zu räumen.

Das entschleunigte Leben im Italien ihrer Familie ist nicht das einzige, was Sarina und ihre Überzeugungen langsam verändert, und unerwartet stellt sie sich die Frage, wie viel ihr noch an dem Lebenstraum liegt, den sie zusammen mit allem anderen zurückgelassen hat.

 

Eine romantische und herzerwärmende Komödie um Italien, Urlaub und die Liebe!

 

(Neuauflage des Romans aus dem Jahr 2016)