Antonia und die Söhne des Lords

Zum Shop: Bild anklicken
Zum Shop: Bild anklicken

Spannung, Romantik und Komik – begleiten Sie Laura Gambrinus nach England in die Zeit des Regency und erleben Sie die berührende Geschichte von Antonia und den Söhnen des Lords.

Als junge Dame sollte man des Nachts keine Strandspaziergänge unternehmen – es könnte sein, dass man den Weg einer Diebesbande kreuzt. So ergeht es Antonia bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge. Doch zu ihrer Überraschung entpuppt sich der Anführer der Truppe als Geoffrey Pemberton, Sohn des Viscounts Wilderforce.

Geoffrey hat sich seine Heimkehr nach jahrelangen Reisen auch anders vorgestellt – nun steht er als Halunke da. Vor allem aber darf sein jüngerer Bruder Darius um keinen Preis von den gestohlenen Kunstschätzen erfahren, denn zwischen ihnen beiden herrscht erbitterte Rivalität, und sein Bruder würde ihn gewiss an den Galgen bringen.
Antonia beschließt, den stattlichen jungen Mann zu unterstützen, denn er offenbart ihr ein hehres Ziel für sein Handeln. Und sie entwickelt Gefühle für Geoffrey, obwohl sie weiß, dass sie sich als Tochter des Verwalters keine Hoffnungen machen darf.

Es kommt, wie es kommen muss: Der gewiefte Lebemann Darius erfährt von den wertvollen Artefakten und möchte sie zu klingender Münze machen. Noch schlimmer ist, dass er seine Chance wittert, die langjährige brüderliche Rivalität für sich zu entscheiden und Geoffrey den größten Schatz überhaupt abzujagen: Antonias Herz …